Sonntag, Oktober 21, 2007

Oliver Pocher im Bötzowviertel

Wenn der Hannoveraner Versicherungskaufmann und Moderator mit seinem Neuwagen ins Bötzowviertel fährt, ist das der Welt schon einen langen Artikel wert.
Vor einem Straßenrestaurant in Berlin-Charlottenburg steigt Oliver Pocher in einen neuen Mercedes-Benz 320 CLK, Mietwagen, erst 1728 Kilometer gefahren, und fährt damit einmal quer durch Berlin bis zum Prenzlauer Berg, genau gesagt zum Bötzowviertel, einem Edel-Minibereich innerhalb des Prenzlauer Bergs.

Was er dort konkret will und macht, bleibt jedoch unklar.

1 Kommentar:

I`m the Mother of the retarded Butcher hat gesagt…

eigentlich habe ich auch keine lust das zu erfahren. mir ist nach weinen zu mute.