Montag, September 26, 2005

Göttingens finstere Vergangenheit



Mahnmal für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Göttingen
Foto: Jens Steiner


Der unverheiratete Eugen Proskauer wurde
1936 von zwei jungen christlichen Denunzianten wegen "Rassenschande" angezeigt. Nach seiner
Verhaftung erhängte er sich im Gerichtsgefängnis in Göttingen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Blog is informative . Dont't stop. Here's a subject that interests many; how to buy & sell everything, like music on interest free credit; pay whenever you want.