Montag, September 12, 2005

Zeitungskrieg: Gratissimo vs. 20 Minuten

Der Axel-Springer-Verlag will dem norwegischen Medienkonzern Schibsted den Markteintritt in Deutschland so schwer wie möglich machen. Dessen Pläne für die Zeitung "20 Minuten" kreuzt Springer mit einer Gratis-Tageszeitung in Millionenauflage mit dem Titel "Gratissimo". Auf 24 Seiten und im Kleinformat will man in mehreren deutschen Städten präsent sein. Schibstedt plant, spätestens zur Fußball WM mit "20 Minuten" starten zu können. Die Zeitung soll nur aus Agenturmeldungen und werbung bestehen. Kostenlose Qualitiy Tabloids hatten es besonders auf dem hart umkämpften Berliner Zeitungsmarkt sehr schwer. Nach kurzer Anlaufphase musste vor einigen Jahren die Zeitung "15 Uhr Der Tag" ihr Erscheinen wieder einstellen.

1 Kommentar:

amber hat gesagt…

I love your information on dna testing! I bookmarked your blog and will be back soon. If you want, check out my blog on dna testing secrets, please come by!