Dienstag, August 19, 2008

Presseerklärung zum Olympia-Sieg in Peking

Der Sieg bei den Olympischen Spielen hat mich nicht überrascht, aber dennoch sehr gefreut. Die internationale Konkurrenz war nicht zu unterschätzen und hat sich ebenfalls sorgfältig auf die Spiele vorbereitet. Entgegen aller Gerüchte werde ich dem Leistungssport jedoch weiter treu bleiben. Die Meldungen diverser Boulevard-Blätter, mein Körper würde den sportlichen Belastungen nicht mehr verkraften, sind haltlos. Mein Trainingsplan sieht keinerlei Reduzierungen meiner physischen Belastung in zeitlicher Nähe vor.

Ich möchte diese Möglichkeit nutzen, um meiner Trainerin und meinen Freundinnen und Freunden zu danken. Ohne Euch wären meine internationalen Erfolge nicht möglich geworden.

1 Kommentar:

I`m the Mother of the retarded Butcher hat gesagt…

Na ich sage mal, herzlichen Glueckwunsch.