Dienstag, April 29, 2008

P-Berg Actor

Seit 20 Jahren lebt Schauspielerin Dana Golombek, gebürtige Brandenburgerin, in Berlin. Sie ist kreuz und quer durch die Stadt gezogen. Mittlerweile wohnt Dana Golombek zwischen Wasserturm, Kollwitzplatz und Bötzowviertel. Der Wasserturm, 1877 erbaut, ist das Wahrzeichen von Prenzlauer Berg. Dana genießt die angenehme Atmosphäre auf der grünen Plattform ringsum den „dicken Herrmann“, Berlins ältesten Wasserturm. Einfach hinsetzen und gemütlich ein Buch lesen. Nur empfehlen kann die Schaupielerin einen „Sundowner“ mit dem Liebsten. Der Ausblick auf die vielen schönen Bars, Cafés und Straßen zum Flanieren ist großartig. „Man fühlt sich hier oben ein bisschen über Allem.“

Dana stört die selbstgefällige Ignoranz einiger hinzugezogener Bewohner von Prenzlauer Berg. Die Schauspielerin vermisst die Freundlichkeit beim gemeinsamen Umgang miteinander. „Alle haben Kinder, trotzdem guckt jeder nur auf sich.“ Dadurch geht das kaputt, was Prenzlauer Berg so sympathisch gemacht hat. In den Neunzigern belebten Künstler und Filmschaffende die Gegend, heute sind es die Anwälte und Architekten der Filmschaffenden, die in den sanierten Altbau ziehen. Die stetig gestiegenen Kosten haben eine Verlagerung der Kreativenszene nach Friedrichshain zur Folge - der Zauber schwindet.

Weiter zum Artikel von Sophie Guggenberger

Tagesspiegel vom 29.04.2008

1 Kommentar:

I`m the Mother of the retarded Butcher hat gesagt…

Dem wahren Actor vom P-Berg (sic!) alles Gute zum Geburtstag.